Logo Klimarappen

Aktuelle Aktivitäten

Emotionaler Bildbereich

In der zweiten Phase ihres Bestehens, die von 2013 bis 2032 reicht, konzentriert sich die Stiftung Klimarappen ausschliesslich auf Aktivitäten im Ausland. Sie unterstützt in erster Linie Projekte, bei denen ein Rückfluss  an Zertifikaten zu erwarten ist, welche die Qualitätsanforderungen der CO₂-Verordnung erfüllen und der Schweiz zur Erfüllung ihrer völkerrechtlichen Verpflichtungen abgegeben werden.


Die Stiftung beabsichtigt zudem die Förderung von Aktivitäten, welche der Konkretisierung und Anwendung der Möglichkeiten unter Artikel 6 des Übereinkommens von Paris dienen („Pilotaktivitäten“) und die in Einklang stehen mit den Schweizer Verhandlungspositionen bei den internationalen Klimaverhandlungen Der Entscheid über Pilotaktivitäten erfolgt in Abstimmung mit dem Interdepartementalen Ausschuss Klima (IDA Klima) des Bundes.