Logo Klimarappen

Carbon Initiative for Development

Emotionaler Bildbereich

Allgemeines
Die Carbon Initiative for Development (Ci-Dev) ist ein Klimaschutz-Fonds der Weltbank, an dem sich die Stiftung Klimarappen mit 23 Mio. US-Dollar beteiligt. Weitere Investoren sind die Regierungen Grossbritanniens und Schwedens. Der Fonds ist mit insgesamt rund 110 Mio. US-Dollar dotiert. Er finanziert Klimaschutzprojekte in wenig entwickelten Ländern, vornehmlich in Afrika. Schwergewichtig soll dabei der Zugang zu erneuerbarer Energie verbessert werden.


Ein Klimaschutzfonds ist ein Beschaffungsprogramm für den Erwerb projektbasierter Zertifikate. Die Beschaffung der Zertifikate erfolgt durch den Fondsbetreiber, welcher direkt mit den Eignern der Klimaschutzprojekte Kaufverträge abschliesst. Die daraus resultierenden Zertifikate werden entsprechend dem Investitionsanteil der Fondsteilnehmer verteilt.

Aktueller Stand
Der Fonds hat derzeit ein Portfolio von 13 Klimaschutzprogrammen in Bearbeitung. Es handelt sich um Programme in den Bereichen Biogasnutzung in Haushalten, Solarenergie, effiziente Kochstellen, Kleinwasserkraft und Stromnetzerweiterung. Die Programme sind in Äthiopien, Burkina Faso, Kenia, Madagaskar, Mali, Ruanda, Senegal und Uganda angesiedelt. Sämtliche Programme zeichnen sich durch innovative Businessmodelle aus, was die Bestimmung des Finanzierungsbedarfs eines Programms bzw. des fairen Preises pro CER erschwert.

 

Der Fonds hat aktuell (Stand Mai 2018) mit elf Programmen einen Kaufvertrag abgeschlossen.


Kontakt
www.ci-dev.org